St. Andrä-Wördern

Hagenbachklamm Wanderweg

St. Andrä-Wördern liegt an der Donau am nord-westlichen Rand des Wienerwaldes und am östlichen Rand des Tullnerfeldes auf einer Seehöhe von 177m. Sehenwert ist die romanische Pfarrkirche. Oberhalb der Donau thront auf einem Felsen die Burg Greifenstein, die nicht immer bewirtschaftet ist (keine Besichtigung möglich). Schade, denn aus dieser alten Raubritterburg ließe sich wohl einiges machen.

Wandern bei Unterkirchbach im Wienerwald

Wienerwald bei Kirchbach

Die 1. Wander-Etappe des OEAV Weitwanderweges 04 (Voralpenweg), führt auf der Nordroute des ersten Abschnittes nach Unterkirchbach im nördlichen Wienerwald.
Die Ortschaft Kirchbach (Ober- und Unterkirchbach) gehört zur Marktgemeinde St. Andrä-Wördern. Sehr schön zum Wandern (auch mit Kindern) ist die Hagenbachklamm (mit Greifvogelzucht) und der nahegelegene Tulbinger Kogel.

Alland im Wienerwald

Die Wienerwaldgemeinde Alland liegt an der Schwechat auf einer Seehöhe von ca. 331 m. Zum Gemeindegebiet gehört auch die Ortschaft Mayerling, in der sich der Habsburger Kronprinz Rudolf gemeinsam mit Mary Vetsera das Leben nahm. In Alland gibt es eine frühromanische Pfarrkirche, die Nepomukkapelle, eine Heidenkapelle sowie das Babenbergerhaus aus dem Jahr 1745.

Altes Jagdschloss in Mayerling im Wienerwald

Altenmarkt an der Triesting

Altenmarkt an der Triesting ist eine Gemeinde im Wienerwald, die bereits 1260 als Altenmarcht urkundlich erwähnt wurde. 1448 wurde der Ort zum Markt erhoben. Zum Gemeindegebiet gehören heute auch die Ortschaften Thenneberg, Nöstach, St. Corona am Schöpfl und Klein-Mariazell.
Sehenswert sind die Pfarrkirche aus dem 15. Jhdt, Langhaus und Turm, sowie schmiedeeiserne Gasthausschilder an den Häusern der Hauptstraße.

Wandern in Altenmarkt an der Triesting

Seiten

Subscribe to www.171.at RSS