Gumpoldskirchen

Die Marktgemeinde Gumpoldskirchen liegt auf 260 m Seehöhe im südöstlichen Wienerwald. Sehenswert ist die Pfarrkirche aus dem 15. Jhdt.
Beim Schloss des Deutschen Ritterordens existiert ein Wassergraben aus dem 14. Jhdt. Das Rathaus der Gumpoldskirchener ist ein besonderer Laubenbau mit viergeschoßigem Eckturm aus dem 16. Jhdt. Man sieht also, viel Tradition und Geschichte in diesem bekannten Weinbauort.
Hier finden Sie den Heurigenkalender der Gumpoldskirchener.
Externe Links:
Homepage Gumpoldskirchen
Gumpoldskirchen auf Wikipedia
Das Foto unten zeigt einen Weingarten mit Rebstöcken bei Gumpoldskirchen.

Foto: 
Weingarten