Wienerwald

Stichwort "Wienerwald" auf 171.at

Marktgemeinde Perchtoldsdorf im Wienerwald

Perchtoldsdorf ist eine Marktgemeinde mit ca. 14.800 Einwohner südwestlich von Wien. Die Lage der Gemeinde, direkt an der Thermenlinie, dem Übergang zwischen Wienerwald und Wiener Becken, begünstigt den Weinanbau. Viele Winzer bieten ihren Wein zu bestimmten Öffnungszeiten den Gästen in Heurigen und Buschenschenken an.

Von der beeindruckenden Vergangenheit zeugen alte Bauwerke am Hauptplatz: Dreifaltigkeitssäule, Pfarrkirche, Wehrturm, Herzogsburg und Martinskapelle.

Weintrauben Perchtoldsdorf

Baden

Stadt Baden in Niederösterreich

Baden ist eine Stadtgemeinde im Wienerwald mit mehr als 25.000 Einwohnern. Der bekannte Kurort liegt ca. 26 km südlich von Wien im südlichen Wienerwald. Die heilenden Schwefelthermalquellen wurden schon von den alten Römern genutzt und genossen. Später verbrachten teilweise Habsburgische Kaiser und Kaiserinnen die Sommerzeit in Baden.

St. Andrä-Wördern

Hagenbachklamm Wanderweg

St. Andrä-Wördern liegt an der Donau am nord-westlichen Rand des Wienerwaldes und am östlichen Rand des Tullnerfeldes auf einer Seehöhe von 177m. Sehenwert ist die romanische Pfarrkirche. Oberhalb der Donau thront auf einem Felsen die Burg Greifenstein, die nicht immer bewirtschaftet ist (keine Besichtigung möglich). Schade, denn aus dieser alten Raubritterburg ließe sich wohl einiges machen.

Alland im Wienerwald

Die Wienerwaldgemeinde Alland liegt an der Schwechat auf einer Seehöhe von ca. 331 m. Zum Gemeindegebiet gehört auch die Ortschaft Mayerling, in der sich der Habsburger Kronprinz Rudolf gemeinsam mit Mary Vetsera das Leben nahm. In Alland gibt es eine frühromanische Pfarrkirche, die Nepomukkapelle, eine Heidenkapelle sowie das Babenbergerhaus aus dem Jahr 1745.

Altes Jagdschloss in Mayerling im Wienerwald

Seiten

Subscribe to RSS - Wienerwald