Altenmarkt an der Triesting

Altenmarkt an der Triesting ist eine Gemeinde im Wienerwald, die bereits 1260 als Altenmarcht urkundlich erwähnt wurde. 1448 wurde der Ort zum Markt erhoben. Zum Gemeindegebiet gehören heute auch die Ortschaften Thenneberg, Nöstach, St. Corona am Schöpfl und Klein-Mariazell.
Sehenswert sind die Pfarrkirche aus dem 15. Jhdt, Langhaus und Turm, sowie schmiedeeiserne Gasthausschilder an den Häusern der Hauptstraße.
Ausserdem zu besichtigen: Benediktinerabtei Klein-Mariazell, Kirchenruinen St. Pankraz und St. Martin, Wallfahrtskirchen am Hafnerberg und Thenneberg.