Königstetten

Königstetten ist eine Marktgemeinde am südöstlichen Rand des Tullnerfeldes.
Die Ortschaft liegt direkt am Fuße des Tulbinger Kogels.
Sehenswert: gotische Pfarrkirche aus der 1. Hälfte des 14. Jdts., Brunnen vor der Kirche.
Fakten zur Geschichte von Königstetten:
Im Jahr 985 erste urkundliche Erwähnung!
seit 1083 Weinbau in Königstetten
Pfarrkirche aus dem 12. Jhdt
1438 Markterhebung Königstetten
ExterneLinks:
Homepage Königstetten

Kaumberg

Die Marktgemeinde Kaumberg liegt am südlichsten Ende des Wienerwaldes im Triestingtal, Bezirk Lilienfeld.
Sehenswert ist die Festungsruine Araburg.
Sie wird liebevoll instandgehalten und kann besichtigt werden.
Die Araburg ist die höchstgelegene Burgruine in Niederösterreich.
Sie wurde 1180 als Wehranlage errichtet.
Das Foto unten zeigt die Araburg auf ihrer Anhöhe.
Gemeinde Kaumberg
Araburg

Kaltenleutgeben

Kaltenleutgeben ist eine Marktgemeinde im Tal der Dürren Liesing, angrenzend an den Süden von Wien.
Die Gemeinde liegt auf einer Seehöhe von ca. 355 m.
Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche aus dem 18. Jhdt. (Hochaltar mit der Schwarzen Madonna von Altötting).
Das Foto unten zeigt Kaltenleutgeb im Wienerwald, fotografiert aus den Hügeln südlich des Ortes.
Hier verlaufen schöne Wanderwege, z.B Richtung Perchtoldsdorf, Seewiese, Ortschaft Wienerwald.
Auch der Pilgerweg nach Mariazell führt von Wien aus südlich von Kaltenleutgeben über Heilgenkreuz zum Wallfahrtsort.
Kaltenleutgeben

Seiten

Subscribe to www.171.at RSS