Wienerwald

Klosterneuburg

Klosterneuburg ist die nördliche Nachbarstadt von Wien und liegt direkt am nördlichen Ausläufer des Wienerwaldes und an der Donau.
Die Stadt hat ihren Ursprung in einer Römersiedlung (heutige Oberstadt) aus dem 2. Jhdt. nach Chr.
Weithin bekannt ist das Augustiner Chorherrenstift.
Klosterneuburg liegt am Ostrand des Naturparks Eichenhain.
Sehenswert: Stift Klosterneuburg, Kunst- und historische Sammlungen im Sift, Stiftsbibliothek, Archäologische Sammlung St. Martin, Heimatmuseum, Stadtmuseum.
Strandbad Klosterneuburg

Langenzersdorf

Die Marktgemeinde Langenzersdorf liegt auf 170 m Seehöhe am linken Donauufer, zu Fuße des Bisamberg.
Die Gemeinde grenzt bei Floridsdorf, 21. Bezirk, unmittelbar an Wien an.
Sehenswert sind das Heimatmuseum sowie die Pfarrkirche aus dem frühen 14. Jhdt.
Neue Wanderkarte von Kompass: Wiener Hausberge - Pielachtal - Traisental - St. Pölten: Wanderkarten-Set mit Aktiv Guide, Radwegen und Skitouren. GPS-genau. 1:50000 (KOMPASS-Wanderkarten, Band 210)
Erschienen 1. August 2016.

Atzenbrugg

Atzenbrugg ist eine Gemeinde südwestlich von Tulln im Wienerwald.
Sehenswürdigkeiten: Schloss Atzenbrugg, Franz Schubert Gedenkstätte, Schubertiade im Sommer, Schloss Aumühle, Schuberthaus, Pfarrkirche Heiligenreich.

Die Buche im Wienerwald

Der Wienerwald ist der größte Buchenwald Mitteleuropas.
Die Buche ist auf rund 60% der Wienerwaldfläche anzutreffen und hat beträchtlichen Anteil daran, dass der Wienerwald zum Biosphärenpark ernannt wurde.
Nicht nur Wanderer kennen und schätzen die Buche auf ihren Wanderungen und Spaziergängen.
Auch die Tiere und Pflanzen wissen, was sie an der Buche haben - einen verläßlichen Lebensraum.
Blumen und Pflanzen, Buche für Haus und Garten.
Wienerwald Buche von unten

Seiten

Subscribe to RSS - Wienerwald